Was bleibt, sind Trümmer…

In Deutschland sieht man meist nicht mehr viel davon, was uns unsere Ur- und Großeltern hinterlassen haben, als viele von Ihnen in den 30er-Jahren des 20. Jh einem größenwahnsinnigen Menschenfeind hinterhergelaufen sind. Als sie sich haben mitreißen lassen in mehr als ein Jahrzehnt Diskriminierung, Verfolgung, Leid und Tod. Die meisten Bunker sind gesprengt, überwachsen oder nicht mehr als solche zu erkennen, die Bombentrichter schon lange zu Tümpeln geworden oder zugekippt, das zerbombte Erbe vieler hundert Jahre deutscher und europäischer Geschichte abgeräumt und durch Nachkriegs-Neubauten ersetzt. Vielen Menschen meiner Generation geht das Thema mittlerweile auf die Nerven und sie können es nicht mehr hören, es ist ja nicht unsere Schuld…

Es ist aber unsere Schuld wenn wir die Signale nicht hören (wollen), es ist unsere Schuld, wenn wieder Menschen auf Grund ihrer Herkunft, ihres Aussehens, ihres Glaubens oder ihrer sexuellen Ausrichtung diskriminiert und verfolgt werden, weil wir wegschauen oder uns solchen Machenschaften nicht konsequent in den Weg stellen!

Ich bin gerade im Süden Dänemarks, auf Falster, hier standen im 2. Weltkrieg eine deutsche Radarstation und andere militärische Anlagen. In weiten Teilen Dänemarks, vor allem an der Nordseeküste, sieht man die Zeichen der deutschen Besatzung noch deutlich. Nach vielen Jahrzehnten des Friedens, der Erosion und der ‚Renaturierung‘ ist von den meisten Bauten kaum mehr übrig als Ruinen und Schrott. Das ist das, was von Allmachtsphantasien bleibt, früher oder später zerfällt der ganze Wahnsinn in Trümmer.

Das sollte jedem, auch in meiner und den nachfolgenden Generationen eine Warnung sein, wohin es führen kann, wenn kaputte Menschen die Führung übernehmen…

Tanzen statt Gleichschritt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s